Wettbewerbe

Hier finden Sie Informationen über Wettbewerbe, die regelmäßig an der Stadtteilschule Lohbrügge stattfinden.

Daniel-Düsentrieb-Preis

Ein MINT-orientierten Schulwettbewerb, der jährlich die beste Lösung einer technischen Konstruktionsaufgabe prämiert. Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften werden hier in praktischer Anwendung miteinander verbunden. Ein anspruchsvoller Wettbewerb mit starker Konkurrenz, den wir 2017 gewinnen konnten. (Weitere Platzierungen: 2018 und 2019 jeweils Dritter)

Känguru der Mathematik
Der 3. Donnerstag im März ist jedes Jahr der internationale Känguru-Tag, denn dann wird zeitgleich in vielen europäischen Ländern an mathematischen Aufgaben geknobelt. Der Känguru-Wettbewerb ist ein Multiple-Choice-Wettbewerb mit vielfältigen Aufgaben zum Knobeln, zum Grübeln, zum Rechnen und zum Schätzen, der vor allem Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken soll. Ein Wettstreit, bei dem es nur Gewinner gibt, denn alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde mit den erreichten Punktzahlen und einen Erinnerungspreis – für die Besten gibt es Bücher, Spiele, Puzzles, T-Shirts und Reisen in ein internationales Mathe-Camp. Die 30 Aufgaben (bzw. 24 in Klasse 5/6) sind so aufgebaut, dass für einen Teil der Lösungen bereits Grundkenntnisse aus dem Schulunterricht ausreichend sind, bei einem weiteren Teil ein tieferes Verständnis des in der Schule Gelernten (und der kreative Umgang damit) benötigt werden. Hinzu kommt eine Reihe von Aufgaben, die mit Pfiffigkeit oder gesundem Menschenverstand zu bewältigen sind.
Natex
Im Rahmen unserer Erweiterungskurse können naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler am Natex-Wettbewerb teilnehmen. NATEX (Naturwissenschaftliches Experimentieren) gibt den Teilnehmenden die Gelegenheit, ihrer Altersstufe gemäß Naturphänomene zu untersuchen und sich mit anderen in der Entwicklung und Anwendung naturwissenschaftlicher Methoden zu messen. Die Experimente sind so geplant, dass sie zu Hause oder in der Schule durchgeführt werden können. Die Schülerinnen und Schüler können allein, zu zweit oder zu dritt arbeiten. Sie erstellen einen Versuchsbericht, der von Fachleuten aller naturwissenschaftlichen Disziplinen begutachtet wird. Bei der Aufgabenstellung und Beurteilung wird die Klassenstufe der Schülerinnen und Schüler berücksichtigt.
Mathematikolympiade
Mathematisch besonders interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler werden an der GSL zur Teilnahme an der Mathematikolympiade motiviert und dabei vom Fachlehrer begleitet. Die Mathematik-Olympiade ist ein jährlich bundesweit angebotener Wettbewerb, der logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden erfordert. Die Teilnahme am Wettbewerb regt häufig zu einer weit über den Unterricht hinausreichenden Beschäftigung mit der Mathematik an.
Jugend debattiert
„Jugend debattiert“ – das bedeutet: Zu aktuellen Streitfragen treten jeweils vier Debattanten gegeneinander an, um ihre Zuhörer zu überzeugen. Dazu müssen sie sowohl den Verstand als auch das Herz des Publikums ansprechen – und am Ende gewinnt derjenige, der nicht nur präzise und zielführend argumentiert, sondern auch anschaulich und wortgewandt Sachverhalte auf den Punkt bringt. Wer sich im schulinternen Vorentscheid durchgesetzt, darf dann im Landeswettbewerb, der in diesem Jahr an unserer Schule stattfand, gegen Schüler aus ganz Hamburg antreten.
Jugend trainiert für Olympia – Leichtathletik
Beim größten Schulsportwettbewerb der Welt ist die Stadtteilschule Lohbrügge traditionell vertreten. Zunächst geht es darum, sich bei der Landesausscheidung mit Mannschaften anderer Hamburger Schulen zu messen. Dabei stehen die Werte Fairness, Teamgeist und Einsatzfreude im Vordergrund. Wer hier gewinnt, fährt als Landessieger zum Bundesfinale nach Berlin.
Jugend präsentiert
Wissen und Ideen verständlich zu vermitteln und dabei sicher und überzeugend aufzutreten, gehört zu den zentralen Anforderungen des schulischen und beruflichen Alltags. Mit Jugend präsentiert fördert die Klaus Tschira Stiftung diese Kompetenzen, vor allem in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern.
Mathe-Teamwettbewerb
Bei diesem Wettbewerb geht es darum, in einem Team von 3 – 4 Schülern mathematische Knobelaufgaben zu lösen. Austragungsort ist die Aula unserer Schule. Der Termin für Teams aus den sechsten Klassen kommt noch, der Termin für Teams aus den vierten Klassen der umliegenden Grundschulen war bereits im November. Die beste Klasse jedes Jahrgangs kann den Wanderpokal „Matheoscar“ für sich erringen. Zusätzlich erhält die beste Jahrgangsgruppe Sachpreise, und jeder Teilnehmer, dessen Gruppe etwas richtig hat, erhält eine Urkunde.
Vorlesewettbewerb
Lesen ist der Schlüssel zu Erfolg in Schule und Beruf. Deshalb liegt uns der jährliche Vorlesewettbewerb besonders am Herzen, zu dem zunächst die Klassensieger aller sechsten Klassen antreten. Bei diesem schulinternen Vorentscheid lesen sie auf der Bühne der vollbesetzten Aula der Reihe nach einen drei- bis fünfminütigen Text aus einem mitgebrachten Jugendbuch. Die Jurymitglieder bewerteten die Vorträge nach drei Kategorien: Lesetechnik, Textverständnis und Textgestaltung. Im Anschluss müssen die beiden besten Vorleser noch einmal auf die Bühne und in einem Stechen, bei dem ein unbekannter Text gelesen wird, ermitteln, wer unsere Schule beim regionalen Vorlesewettbewerb vertreten darf.