Klima- und Umweltschule

Die Stadtteilschule Lohbrügge ist Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule.

Bei uns an der Stadtteilschule Lohbrügge hat jede Klasse zwei Umweltbeauftragte. Sie treffen sich mehrmals pro Schuljahr im Umweltrat, um dort Ideen für die Verbesserung der Umweltfreundlichkeit unserer Schule auszutauschen und zu entwickeln.

Das bislang wichtigste Thema war die Bekämpfung der Müllmengen, die täglich auf dem Schulgelände entstehen. Dafür wurden von den Umweltbeauftragten die Einwegverpackungen der Cafeteria-Getränke gegen Pfandrückgabe zurückgenommen – und seitdem sieht es auf dem Schulgelände viel sauberer aus!

Aber natürlich gibt es noch viele weitere Themen, mit denen sich der Umweltrat seit seiner Gründung beschäftigt hat: zum Beispiel unsere Beteiligung am Aktionstag „Hamburg räumt auf“, der Reinigungswettbewerb, Energiesparmöglichkeiten, die Recyclingsammlung von Druckerpatronen („Grüner Sammeldrache“).