Profile 9/10

Unterricht in Profilen

Die Profile sind abschluss- und anschlussbezogen. Das bedeutet: Man wählt zum einen entsprechend den eigenen Stärken und Vorlieben, hat dabei aber auch schon den angestrebten Abschluss an der Stadtteilschule Lohbrügge im Auge.

In Profilen zu arbeiten bedeitet:  

Alle Schülerinnen und Schüler arbeiten an einem Tag in der Woche nicht im herkömmlichen Unterricht, sondern sie arbeiten in einer Profilgruppe. Schülerinnen und Schüler aus zwei Jahrgängen arbeiten also zusammen, in jeder Profilgruppe. Nicht zuletzt dadurch konnten wir die Wahlmöglichkeiten erheblich erweitern. Man hat durch den „Profiltag“ deutlich mehr Möglichkeiten, sich einem Thema intensiver und extensiver zu widmen, als dies in der Regel der Fall ist.

Praxislerntag
Das Profil Praxislerntag soll die Schüler durch den außerschulischen Lernort Betrieb an die Arbeitswelt heranführen, indem ihnen eine umfassende betriebliche und berufliche Orientierung gegeben wird. Ausgangspunkt ist die Suche nach und die Bewerbung für einen Praktikumsplatz. Von den Interessen und Fähigkeiten der Schüler ausgehend, werden dabei der Umgang mit den gelben Seiten erklärt, das selbstständige Telefonieren eingeübt und schriftliche Bewerbungsunterlagen erstellt >> mehr!

Energietechnik
Das Profil ist fächerübergreifend auf Physik und Arbeitslehre aufgebaut. Im Profil Energietechnik wird zunächst ein Überblick über das vielseitige Thema Energie erarbeitet. Im Profil werden die physikalischen Grundlagen vermittelt. Die Schüler sollen eigene Konstruktionen entwerfen, um zum Beispiel aus dem Wind eigene Energie zu gewinnen und diese in einem Akku zu speichern.Sobald die Pläne etwas ausgereift sind, geht es in die Werkräume und die Ideen werden mit handwerklichem Geschick in die Tat umgesetzt.  >> mehr!

Kunstwerkstatt
Unsere Themenschwerpunkte werden im kommenden Schuljahr Malerei, Skulptur und im Bereich Architektur Flächengestaltung sein. Wir lernen Beispiele aus der Kunst (-geschichte) und aus unserer näheren Umgebung kennen, sammeln Erfahrungen mit Materialen und Techniken, entwickeln eigene Ideen, die wir dann künstlerisch umsetzen. Anbei sind Fotos aus dem letzten Schuljahr mit dem Oberthema „Mauern überwinden, Mauern durchbrechen“ (Porzellanmalerei und die abgebildete Ytongbildhauerei) und aus dem aktuellen Schuljahr die neuen Aulavorhänge (Seidenmalerei).  >> mehr!

Schülerfirma
Im Zentrum dieses Profils steht die Gründung und Durchführung einer Firma im Bereich Produktion oder Dienstleistung. In diesem Projekt lernt ihr wirtschaftliche Zusammenhänge, wie sie in jeder Firma ablaufen, durch selber Tun kennen, also echtes „Learning by Doing“. Einen Gewinn zu erwirtschaften wird angestrebt, ist aber nicht der alleinige Erfolgsmesser dieses Projektes. Du solltest Verlässlichkeit und Eigeninitiative mitbringen. Und vielleicht hast du ja bereits eine tolle Firmenidee …?  >> mehr!

Naturwissenschaften (NAWI)
In diesem Profil Kurs sollen die Schülerinnen und Schüler naturwissenschaftliche Arbeitsmethoden kennen und anwenden, lernen anhand von selbst gewählten Arbeitsaufträgen und kleinen Forschungsaufgaben.Es finden Besuche außerschulischer Einrichtungen statt wie der Besuch der Sternwarte Bergedorf und des Planetariums, Besuche von Ausstellungen zu aktuellen Themen und naturkundliche Führungen.  >> mehr!

Medien
Aktuelles aus dem Schulleben … interessante Hobbies … Buchtipps … oder … oder … oder… Es gibt vieles mitzuteilen, so von Schüler zu Schüler.        Im Profil Schülerzeitung/Pausenradio (kurz „Profil Medien“ genannt) beschäftigen wir uns mit Information und Unterhaltung im Schulleben und betrachten auch die große, weite Medienwelt.  Wir sind verantwortlich für die GSL – Times, die du bestimmt schon einmal in der Hand gehabt hast, und für das Pausenradio, das ab und zu in der Pausenhalle stattfindet.  >> mehr!

Mathe in der Lebenswelt
In diesem Profil wirst du erkennen, wofür du Mathematik in deinem späteren Leben gebrauchen kannst.Gegliedert nach Berufswünschen machst du in diesem Profil Kalkulationen in einem Berufsfeld, das dich besonders interessiert, z. B. beim Friseur oder beim Klempner. Die jeweils nötigen Informationen hierfür sollst du vor Ort mit deiner Gruppe ergründen.  >> mehr

Pro[test] Contra[diktion]
Protest kann sehr unterschiedlich aussehen und ist abhängig davon, wie viel Macht der einzelne Mensch besitzt, der handelt. Einige bilden eine Lichterkette, andere ketten sich an Bahngleise, schreiben offene Briefe oder heimliche Flugblätter, besprühen Wände, zeigen Plakate auf Demonstrationen, zünden Autos an oder verüben Attentate. Wieder andere bezahlen viel Geld.Außerdem beschäftigen wir uns mit der Geschichte des friedlichen Protests in Deutschland, der vor allem in Protestsongs deutlich wurde und sich durch die gesamte deutsche Geschichte zieht. Bis heute.  >> mehr!

Theater
„Theater –  was  sonst?“ antworten die Schülerinnen und Schüler, die schon immer mal auf der Bühne stehen wollten, wenn sie nach ihrem Wunschprofil gefragt werden.Natürlich ist es unser Ziel am Ende des Schuljahres ein abendfüllendes Stück auf die Bühne zu bringen, aber bis dahin ist es ein langer, oft steiniger Weg. Das Selbstwertgefühl zu stärken ist eine der schönsten und wichtigsten Begleiterscheinungen, die das Theaterspielen uns vermitteln und schenken kann.  >> mehr!

FairPlay
„Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper“Ein wichtiger Grund des Sportreibens ist die Erhaltung der Gesundheit. Es reicht nicht aus nur gesund zu sein, sondern es ist anzustreben gesund zu bleiben. Dafür werden wir fächerübergreifende Aspekte aus der Biologie und Ernährung betrachten. >> mehr!

Sind dir zwei Schulstunden Sport zu wenig? Willst du mehr Sport treiben? Doch aus welchen Gründen treibst du Sport?

Mode-Design meets Mathematik
In diesem Kurs werden wir uns mit Mode-Design auseinandersetzen, aber auch untersuchen (und daraus praktische Konsequenzen ziehen), inwieweit die Mathematik für dieses Fach nützlich und hilfreich sein kann.-Ist es tatsächlich möglich, mit nur einer Berechnung ein Kleidungsstück ganz anders aussehen zu lassen?- Inwieweit spielen Farben und Formen beim Designen eine Rolle?-wieviel Stoff braucht man für einen Minirock und wie viel für ein Abendkleid?-kann man mit einem Gramm Farbe einem Kilogramm Stoff eine andere Farbe geben?

GSL Lohbrügge