Worte zum Jahresende (Elternmitteilung Nr. 4)

An dieser Stelle veröffentlicht Frau Hofer regelmäßig Elternbriefe – diese Briefe wird es auch als Übersetzung in andere Sprachen geben. Hier auf Russisch und auf Türkisch.

Liebe Erziehungsberechtigte unserer Schülerinnen und Schüler der Stadtteilschule Lohbrügge,

die kurzen Tage, das nasskalte Wetter und die stimmungsvollen Lichter sind die Vorboten der ersehnten Weihnachtszeit und des sich anschließenden Jahresendes. Beides ist ein guter Grund, dass ich mich mit herzlichen Grüßen und mir wichtigen Worten an Sie wende.

Wir beenden ein Jahr, das wie die vorhergehenden erfolgreich und gleichzeitig sehr ereignisreich war. Ereignisreich im Großen wie im Kleinen. Ereignisse, die die gesamte Welt vor große Herausforderungen stellen und die wir auch im schulischen Kontext bewältigen müssen.

Pandemie, Konflikte, Klimawandel hinterlassen Spuren in der gesamten Gesellschaft. Unsicherheit, Unberechenbarkeit, Komplexität und Künstliche Intelligenz beeinflussen unser Leben wie nie zuvor. Umso wichtiger ist es, dass wir unseren Schülerinnen und Schülern einen festen Anker bieten, ein weiteres Zuhause, in dem Strukturen Sicherheit geben. Wir bauen Beziehungen auf, die Lernerfolge ermöglichen. Wir haben ein offenes Ohr, um Probleme zu bewältigen. Wir bieten Geborgenheit, geben unser Herz und unsere Wärme, um letztendlich optimistisch in die Zukunft blicken zu können.

Wir freuen uns auf das neue Jahr und hoffen sehr, dass es von Gesundheit geprägt ist. Wir wissen, dass in den letzten Monaten viel Unterricht ausgefallen ist. So wie in der gesamten Gesellschaft haben auch wir mit wiederkehrenden und sehr starken Krankheitswellen zu tun. Unsere Vertretungsreserven reichen nicht aus, um Unterrichtsausfall vermeiden zu können. Wir gehen ins Neue Jahr mit dem Vorhaben, künftig noch besser dafür zu sorgen, dass auch im Krankheitsfall unsere Schülerinnen und Schüler mit Aufgaben versorgt sind, die ihnen ein selbstständiges Arbeiten ermöglichen.

Diese Situation macht noch deutlicher, dass wir gemeinschaftlich handeln müssen. Nur mit Ihnen gemeinsam, liebe Eltern, können wir erfolgreich sein und unsere Ziele erreichen.

Ich nutze die Gelegenheit, um mich bei Ihnen für die Zusammenarbeit zu bedanken, denn diese liegt uns sehr am Herzen.

Bitte nutzen Sie die kommenden Ferien, um mit Ihren Kindern die erste Hälfte des Schuljahres Revue passieren zu lassen. Was läuft gut? Und was braucht es, um erfolgreich den Weg fortsetzen zu können?

Besprechen Sie neben der Lernbereitschaft auch das Verhalten in den sozialen Netzwerken und erinnern Sie daran, dass das Schulgelände während des Schulvormittags nicht verlassen werden darf. Wenn Sie mithelfen, dass alle die vereinbarten Regeln respektieren, gelingt das Leben in Gemeinschaft zur Zufriedenheit aller.

Genießen wir nun unsere wohlverdienten Ferien. Dafür wünsche ich allen viele schöne Momente, tolle Erlebnisse, Glück und Gesundheit. Rutschen Sie gut ins neue Jahr. Wir sehen uns mit gleichem Elan 2024 wieder und freuen uns auf die Arbeit mit Ihnen und mit Ihren Kindern.

Damit dies vom ersten Tag an gut gelingt, teile ich folgende Termine mit:

    • Am Mittwoch, den 10.01.2024, endet der Unterricht wegen einer Dienstversammlung um 13:30 Uhr.
    • Am Freitag, den 12.01.2024, findet an unserer Schule der Infonachmittag für die interessierten Viertklässler statt. Auch an diesem Tag endet der Unterricht um 13:30 Uhr.
    • Die zweite Projektwoche in diesem Schuljahr findet vom 29.01.-01.02.2024 statt.
    • Am Freitag, den 02.02.2024, ist Halbjahrespause. Dieser Tag ist unterrichtsfrei.
    • Am Montag, den 05.02.2024, finden die LEGs ganztägig statt. Auch dieser Tag ist unterrichtsfrei.
    • Am Dienstag, den 06.02.2024, werden die LEG fortgeführt. Daher endet an diesem Tag der Unterricht um 11:30 Uhr.
    • Am 15.03.2024 ist letzter Unterrichtstag vor den Osterferien. An diesem Tag enden wir um 13:30 Uhr.

Ich wünsche allen ein friedliches Neues Jahr 2024.

 

Herzliche Grüße                                                                                                       

Karin Hofer

Hamburg, den 19.12.23

                                                

Archiv:

2023

Elternmitteilung Nr.3-2023

Elternmitteilung Nr.2-2023

Elternmitteilung Nr.1-2023

2022

Elternmitteilung Nr.7-2022

Elternmitteilung Nr.5.2-2022

Elternmitteilung Nr.5-2022

Elternmitteilung Nr.4-2022

Elternmitteilung Nr.3-2022

Elternmitteilung Nr.2-2022

Elternmitteilung Nr.1-2022

2021

Elternmitteilung Nr.4-2021

Elternmitteilung Nr.3-2021

Elternmitteilung Nr.2-2021

Elternmitteilung Nr.1-2021