Elternrat

Zusammen machen sie die Schule stark: Schüler, Eltern, Lehrer, Schulleitung! Der Elternrat ist dabei ein wichtiges Bindeglied.

Dem Schulleben mit Rat und Tat, sowie Lob und Kritik zur Seite zu stehen, um sich für die Kinder und die Schule stark zu machen – das hat sich der Elternrat der  Stadtteilschule Lohbrügge auf die Fahne geschrieben.

Die Formalien: Der Elternrat (ER) besteht aktuell aus 21 Mitgliedern – achtzehn Ordentlichen, die für drei Jahre,  sowie drei Stellvertreter(innen), die für ein Jahr gewählt werden. Jedes Elternteil kann für den ER kandidieren – man muss also nicht bereits gewählter Elternvertreter sein.

Auch die Teilnahme an unseren Treffen ist für alle Eltern offen.

Der ER kommt monatlich zusammen, um über aktuelle Themen, wie aktuell, den Schulneubau, zu beratschlagen.

Als Vertreter der Elternschaft entsenden wir Mitglieder in die Schulkonferenz, die Gesamtkonferenz, den Personalfindungsausschuß, den Kreiselternrat sowie die Gemeinschaft der Elternräte an Stadtteilschulen in Hamburg (GEST).

Auch im Vorstand des Schulvereins wirken wir mit! Zudem existieren themenspezifische Ausschüsse wie zum Beispiel:  zum Thema Inklusion sowie zum Schulneubau der GSL in Kooperation mit dem Gymnasium Lohbrügge.

Zugegeben: Wer sich im ER engagiert, braucht ein gutes E-Mail-Programm und gelegentlich ein stabiles Nervenkostüm. Aber wir erleben auch, wie befriedigend Elternarbeit sein kann, weil wir etwas bewegen können. Schule ist kein Dienstleistungsbetrieb, sondern der Ort, an dem wir die Zukunft unserer Kinder mit gestalten.

Deswegen freuen wir uns sehr auf Ihre/eure Beiträge im Elternrat.

Bei Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Einfach eine E-Mail an elternrat@sts-lohbruegge.de schicken.

 

GSL Lohbrügge