Kulturagenten

Die Stadtteilschule Lohbrügge nimmt am Programm „Kulturagenten für kreative Schulen Hamburg“ teil. Unser Ziel ist es, möglichst allen Schülerinnen und Schülern einen Zugang zur Welt der Künste zu eröffnen, kreatives Denken zu fördern und zu eigenen Erfahrungen mit Kunst und Kultur anzuregen. Professionelle Unterstützung erhalten wir durch unsere Kulturagentin EvaMaria Stüting.

Wie kamen wir dazu?
In den Schuljahren 2013/14, 2014/15 und 2015/16 beteiligten wir uns am Tanzprojekt „Step by Step“, einem Projekt von conecco gUG – Kultur, Entwicklung und Management in Kooperation mit der BürgerStiftung Hamburg. Dieses Projekt überzeugte uns so sehr, dass wir uns auf den Weg in Richtung eines Tanzschwerpunktes für unsere Schule gemacht haben und gleichzeitig alle unsere künstlerischen Bereiche stärken und weiter hervorheben wollen.

Was wird gemacht, welches ist das Ziel?
Das Kulturagentenprogramm hat das Ziel, Kunst und Kultur zum festen Bestandteil des Alltags von Kindern und Jugendlichen werden zu lassen, denn sie sind die künftigen Akteurinnen und Akteure einer kulturinteressierten Öffentlichkeit.

Beispiele aus unserem Schulalltag 

  • Die 5. Klassen erhalten im Rahmen des Sportunterrichts eine Unterrichtseinheit im zeitgenössischen Tanz von professionellen Tanzchoreografen und -pädagogen unterrichtet. In den 6. Klassen wird diese Arbeit ab dem Schuljahr 2017/18 ein Halbjahr lang fortgesetzt. Ziel des Projektes ist es, Schülerinnen und Schülern durch zeitgenössischen Tanz einen Zugang zu Kunst und Kultur zu ermöglichen, einen wichtigen Impuls für ihre weitere Entwicklung zu geben sowie ihre Persönlichkeitsbildung und körperliche Selbstwahrnehmung zu fördern.
  • Im Schuljahr 2016/17 veranstalten wir zum ersten Mal eine „Nacht der Künste“. Hier zeigen unsere Schülerinnen und Schüler ihre Ergebnisse aus den Bereichen Musik, Darstellendes Spiel/Theater, Bildende Kunst und Tanz.
  • Traditionell in jedem Jahr gibt es unseren Mode-Design-Abend, auf dem mit professioneller Choreografie die von den Schülerinnen und Schülern kreierte Mode vorgestellt wird.
  • Nachdem im vergangenen Schuljahr unter Leitung von Angelina Agpovo eine hervorragende Klassenaufführung des Musicals „Der König der Löwen“ gelang, bereiten wir diese Aufführung über das gesamte Schuljahr hinweg nochmals vor in Kooperation mit dem Ganztagsangebot „Afrikanisches Trommeln“. Die Aufführung wird am Ende des Schuljahres erfolgen.
  • Für den 7. Jahrgang steht jährlich in der Fachtagswoche das Thema Kunst und Kultur auf dem Programm. Hier geht es darum, einen möglichst breiten Einblick in unterschiedliche künstlerische Bereiche zu erhalten, passende außerschulische Lernorte zu besuchen und selbst kreativ zu werden.
  • Weitere künstlerische Elemente sind unser PoetrySlam in den Jahrgängen 5-7, die Werkstatt Poetry(Show)Slam und die Werkstatt Musik im 7./8. Jahrgang und künstlerische Profile ab Jahrgang 9 bis hin zu einem künstlerischen Profil in der Oberstufe.
  • Ein Kurs des 11. Jahrgangs nimmt seit dem letzten Schuljahr unter Leitung von Herrn Kapsalis am Wettbewerb „Tonali“ teil. Bei diesem Instrumentalwettbewerb werden jährlich 12 Musiker qualifiziert, denen jeweils eine Hamburger Patenschule zugeordnet wird. In den Schulen engagieren sich Schülermanager für die Organisation von Schulkonzerten, für eine Schülerjury und für das dem Wettbewerb nachfolgende TONALi-Festival zwölf.orte / Klassik in deinem Kiez.

GSL Lohbrügge